Lava Mala

Mala Kollektion | Kwan Yin Buddha

CHF 142,00

Die Lava, der Schmuckstein für dein Seelenschmuckstück

 

Nicht vorrätig

Artikelnummer: 011-2018 Kategorien: , , Schlüsselworte: , ,

Mala Kollektion | Kwan Yin Buddha | Lava

Lava ist ein Magma, ein glutflüssige Gesteinsschmelze des Erdinneren, das an der Erd­oberfläche abkühlt und erstarrt. Lava zieht dir buchstäblich die Müdigkeit aus dem Körper, belebt die Haut und gibt dir neuen Elan. Lavasteine bringen deine Lebensenergien in den Fluss. Ebenso ist der Lavastein sehr erdend, gibt dir Kraft und Energie, sorgt gleichzeitig für neue Leichtigkeit.

Er bringt Stabilität, Ruhe und Klarheit in schwierigen Situationen. Fördert unbewusste Begabungen und verstärkt den Fluss der Lebensenergie. Erhöht das dein inneres Sehvermögen. In der indianischen Kultur wurden Lavasteine symbolisch benutzt um Macht und Klarheit vor einem Kampf zu erlangen.

Er stärkt den deinen Tatendrang und verleiht dir neue Energie. Er verhilft dir dazu, Gegebenhei­ten leichter anzunehmen, zu verarbeiten und fördert die Klärung emotionaler Blockaden.

Anhänger:

Kwan Yin ist eine der meistverehrten Figuren im ostasiatischen Buddhismus und wird oft und gerne als Figur und auch in Texten dargestellt. Schon seit dem 6. Jahrhundert wird der Kwan Yin vor allem von Menschen verehrt und angebetet, die auf der Suche nach Trost und Glück sind. Vor allem in China entstanden schon früh Darstellungen des Guan Yin Buddhas, damals wurde der Buddha aber noch als Mann dargestellt. Aber Mitgefühl ist eine durchaus weibliche Eigenschaft und im Laufe der Jahrhunderte nahm die Toleranz unter den Gläubigen zu. Da die Sehnsucht nach einer weiblichen Göttin bestand, wurde der Kwan Yin zunehmend als Frau dargestellt. Die Herstellung einer Kwan Yin-Figur gilt wie auch die Herstellung anderer Buddha Statuen als gute Tat und hat einen positiven Einfluss auf die nächste Wiedergeburt.

Guan Yin bedeutet „die Töne der Welt wahrnehmend“. Und eben dies soll dieser Buddha auch tun: Der Kwan Yin Buddha steht für einen Gott, der alles sieht und jedem hilft. Kwan Yin steht für die göttliche Mutter, die beschützende Liebe ausstrahlt. Vielleicht erinnert auch uns der Kwan Yin Buddha daran, unseren Mitmenschen zu helfen.

Chakra:

Das Wurzelchakra ist das un­terste Chakra und befindet sich auf der Höhe des Steissbeins. Es ist nach unten geöffnet und verbindet uns energetisch zur Erde. Es ist unsere Wurzel, heisst dementsprechend Wur­zelchakra. Hier liegt die erste Bewusstseinsstufe des Men­schen. Nach der Geburt erfährt der junge Mensch sich selbst zunächst als hilflos. Sein Bewusstsein ist Urver­trauen und Sicherheit. Dieses Chakra verbindet uns mit der physischen Welt, dem Irdi­schen. Eine Störung kann sich körperlich z.B. in Verstopfun­gen, Kreuzschmerzen oder durch Knochenerkrankungen äussern. Seelisch tritt sie in Form von existentiellen Ängs­ten oder einem Mangel an Ver­trauen zu anderen auf.

Weitere Malas für die Sinne, Seele und Geist

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.